KW 39/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Der US-Dollar steigt unaufhaltsam gegenüber großen und kleinen Gegenwährungen, so stark wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Während Japan letzte Woche intervenierte, um den Yen zu stützen, ist der Yen bei weitem nicht der Einzige, der unter der Stärke des Greenback leidet. Der Bloomberg-Dollar-Index, der die Währung gegenüber einem Korb von Währungen aus Schwellen- […]

KW 38/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Die europäischen Erdgasfutures fielen erneut auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Monaten, da die Länder ihre Bemühungen zur Entschärfung der Energiekrise angesichts des Beginns der Heizsaison in weniger als zwei Wochen intensivieren. Die Diskussionen über die Vorschläge der Europäischen Kommission zur Abmilderung der Auswirkungen der Krise werden fortgesetzt und müssen von den […]

KW 37/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Die EZB wird die Zinsen weiter anheben müssen, wenn sich der aktuelle Trend bei den Verbraucherpreisen fortsetzt, so Bundesbankpräsident Joachim Nagel. „Im Laufe des Jahres 2023 dürfte sich das Inflationsbild etwas abschwächen“, sagte er. Dennoch dürfte die Rate „auf einem viel zu hohen Niveau von über 6 % liegen“. Eine Anhebung der Zinssätze […]

KW 36/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Nach der Entscheidung aus Russland, die Hauptgaspipeline „Nord Stream 1“ auf unbestimmte Zeit stillzulegen, stiegen die Gaspreise am Montag um mehr als 30% an.   Die politischen Entscheidungsträger überlegen, wie sie gefährdete Haushalte und Unternehmen vor dem Energiepreisschock schützen können und verhindern, dass Probleme im Energiesektor zu umfassendere finanzielle Störungen führen.   Schweden […]

KW 35/22 – Grafik der Woche

Quelle: US Department of Commerce, Bloomberg  Der jüngste BIP-Bericht der Regierung zeigte, dass die Unternehmen bereinigten Unternehmensgewinne vor Steuern im zweiten Quartal um 6,1im zweiten Quartal und damit so schnell wie seit einem Jahr nicht mehr. Ein Maß für die aggregierten Gewinnspannen verbesserte sich in diesem Zeitraum auf 15,5 % – den höchsten Wert seit […]

KW 34/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Die Verbraucher haben Angst vor dem, was noch kommen wird, angesichts eines sich verschärfenden Realeinkommensschocks und steigender Kreditkosten wie der Einbruch des Verbrauchervertrauens in den westlichen Ländern zeigt. In den USA, die zwar teilweise von den direkten Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, leidet die Stimmung vor allem unter den hohen Zinsen und […]

KW 33/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg, US Department of Labor  Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA ist gestiegen, und zwar um fast 100.000, nachdem sie in der Woche zum 19. März mit 166.000 einen Tiefstand erreicht hatte, der seit fünf Jahrzehnten besteht. Bislang scheint dies nicht auf eine Verschlechterung des Arbeitsmarktes hinzudeuten. Laut den Wirtschaftsexperten von […]

KW 32/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Auf ihrer geldpolitischen Sitzung hat die BoE ihre BIP-Prognosen aktualisiert. Sie geht nun von einer Rezession aus, die im vierten Quartal 2022 beginnt und bis Mitte 2024 andauert, was eine deutliche Herabsetzung gegenüber ihrer Prognose vom Mai bedeutet. Bis Ende 2024 wird das BIP-Niveau um etwa 2,5 % niedriger sein als zuvor erwartet. […]

KW 31/22 – Grafik der Woche

Quelle: Bloomberg  Das BIP-Wachstum des Euroraums im zweiten Quartal überraschte positiv, insbesondere in Südeuropa aufgrund einer Erholung des Tourismus, während die Sorge, der Euroraum könnte in eine Rezession abgleiten, zunahm. Dagegen stagnierte die deutsche Wirtschaft, nachdem das Vorquartal von 0,2 % auf 0,8 % nach oben korrigiert worden war. Trotz der insgesamt positiven Überraschung erwarten […]

KW 30/22 – Grafik der Woche

Quelle: Ifo  Das Vertrauen der deutschen Wirtschaft hat sich auf den schlechtesten Stand seit den ersten Monaten der Pandemie verschlechtert, da die Sorge wächst, dass die Rekordinflation und die begrenzten Energielieferungen aus Russland die Wirtschaft des Landes in einen Abschwung stürzen werden. „Deutschland steht am Rande einer Rezession“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. „Die hohen Energiepreise […]